Karten

Vorverkaufsstart für die Spielzeit 2015/2016:
Abonnements: Samstag, 16. Mai 2015 | 9.00 - 14.00 Uhr
Einzelkarten: Samstag, 13. Juni 2015 | 9.00 - 14.00 Uhr

Neu für Sie:
TICKETDIRECT – PRINT@HOME-TICKETING
Nicht nur bei der Deutschen Bahn ist es Gang und Gäbe – jetzt neu für Sie am Theater Gütersloh: Drucken Sie sich Ihre Theaterkarte einfach zu Hause aus. Solange verfügbar, können Sie Ihre Karten bis kurz vor der Veranstaltung im Webshop unter www.theater-gt.de kaufen, indem Sie den gewünschten Termin auswählen und Ihren Platz und die entsprechende Preiskategorie selbst bestimmen. Dabei ist jetzt auch die Zahlung per Kreditkarte möglich. Näheres erfahren Sie ab dem Start des Einzelkartenverkaufs unter www.theater-gt.de.

Informationen und Karten erhalten Sie über das

ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh
Telefon: (05241) 211 36 36
E-Mail: tickets@guetersloh-marketing.de

Die Öffnungszeiten:
montags - freitags 10.00-18.00 Uhr | samstags 10.00-14.00 Uhr

Der Kartenverkauf vor Ort in der Stadthalle findet in der Regel statt:
montags - freitags 8.00-12.00 Uhr.
Bei laufenden Veranstaltungen bis Veranstaltungsende.


Reservierungen und telefonische Vorbestellungen
können Sie nur über die Theaterkasse im ServiceCenter der Gütersloh Marketing vornehmen.

Die Abendkasse der Stadthalle erreichen Sie über Telefon (05241) 864 244. Die Abendkasse des Theaters über Telefon (05241) 864 144. Sie sind jeweils 1 Stunde vor Vorstellungs- bzw. Veranstaltungsbeginn geöffnet.


Barrierefreiheit
Barrierefreien Zugang haben die Besucher in den Reihen 1 und 2 im Parkett sowie in den Reihen A bis C bei Veranstaltungen bei denen der Orchestergraben nicht benötigt wird.
Informationen zur Verfügbarkeit der Plätze erhalten bei der Theaterkasse unter der Telefonnummer (05241) 211 36 36.

Besuchen Sie Ihr neues Theater - wir freuen uns auf Sie!


Induktive Höranlage
Im Parkett des Theatersaales ermöglicht eine moderne induktive Höranlage einen sehr hochwertigen Empfang des Bühnen- und Orchestergeschehens. Hörgeräteträger empfangen das Signal automatisch oder stellen ihr Hörgerät auf die Stellung "T" für uneingeschränkt guten Hörgenuss.