Nordwestdeutsche Philharmonie | Yves Abel | Benedetto Lupo (Klavier)

Emmanuel Chabrier (1841-1894) | España
Maurice Ravel (1875-1937) | Klavierkonzert G-Dur, Alborada del Gracioso, Rhapsodie espagnole
Gabriel Fauré (1845-1924) | Ballade für Klavier und Orchester op. 19

Leicht und duftig und gleichermaßen musikalisch berauschend, so zeigt sich dieses ganz der französischen Musik gewidmete Programm. Yves Abel, Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie, leitet Kompositionen aus unserem westlichen Nachbarland. Im Mittelpunkt stehen Schlüsselwerke des großen Impressionisten Maurice Ravel: so das geniale Klavierkonzert G-Dur, die mitreißende „Rhapsodie espagnole“ und das eindrückliche „Morgenständchen“ (Alborada del Gracioso). Abgerundet wird diese Auswahl durch bekannte Werke von Emmanuel Chabrier und Gabriel Fauré.

Theaterkasse