Catch me if you can

Musical von Terrence McNally, Musik von Marc Shaiman, Liedtexte von Scott Wittman und Marc Shaiman

Altonaer Theater, Hamburg

Regie: Georg Münzel, Bühnenbild: Johannes Fischer, Kostüme: Volker Deutschmann
Es spielen: Ilja Richter, Walter Plathe u.a.

Die Filmbiografie „Catch me if you can“ wurde 2002 von Steven Spielberg mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle verfilmt, seit 2011 wird der Stoff auch als gleichnamiges Musical aufgeführt.

Erzählt werden wahre Begebenheiten aus dem Leben des raffinierten Betrügers Frank Abagnale Jr., der zwar zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt, jedoch dank seiner „kriminellen Fähigkeiten“ vorzeitig entlassen wurde und bis zu seiner Pensionierung ein wichtiger Mitarbeiter im Betrugsdezernat des FBI war.

Als seine Eltern sich trennen, reißt Frank Abagnale Jr. mit 16 Jahren von zu Hause aus und beginnt Schecks zu fälschen, bevor er eine erfolgreiche Karriere als Hochstapler startet. Über Jahre gibt er sich als Pilot, Arzt oder Rechtsanwalt aus und erschwindelt sich so noch vor seinem 21. Geburtstag ein Vermögen von 2,5 Millionen Dollar. Nebenbei liefert er sich ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem ehrgeizigen FBI-Agenten Carl Hanratty, der ihn kreuz und quer durch Amerika jagt. Doch als sich Frank Jr. in die Krankenschwester Brenda verliebt, begeht er einen entscheidenden Fehler.

"Die Swing Musik geht ins Blut, und die Revuenummern bringen viel Spaß und gute Laune. Herausragend sind die beiden Hauptdarsteller Philipp Moschitz und Ilja Richter.“ (SWR)

Theaterkasse