Ein Fall für Miss Marple - Ein Mord wird angekündigt

Nach dem Buch von Agatha Christie

Bairische Komödie, Wasserburg

Regie: Jörg Herwegh
Es spielen: Erol Sander, Christl Bergmeier u.a.

„Am Freitag, den 29. Oktober, wird auf Gut Little Paddocks um 18.30 Uhr ein Mord stattfinden. Freunde werden gebeten, diesen Hinweis als Einladung aufzufassen.“

Diese irritierende Anzeige im Lokalblatt des beschaulichen Chipping Cleghorn lässt die Zahl besagter Freunde beachtlich steigen. Neugierde, auch der von der Gutsherrin angebotene Sherry lassen dann auch gerne verweilen. Plötzlich geht das Licht aus. Ein Schuss fällt. Dann das grausame Bild … Inspektor Craddock alias Erol Sander übernimmt den Fall. Doch je mehr Licht er in die Sache zu bringen sucht, desto mehr Schatten wirft er. Wird Miss Marple das mörderische Spiel durchschauen?

Die britische Schriftstellerin Dame Agatha Mary Clarissa Christie, Lady Mallowan (1890–1976) zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte. Nach konservativen Schätzungen hat sie über zwei Milliarden  Bücher verkauft. Ihre berühmtesten Schöpfungen sind der belgische  Detektiv Hercule Poirot und die altjüngferliche Hobbydetektivin Miss Marple.

„Bei dieser Krimikomödie wurden in etlichen Szenen die Lachmuskeln der Zuschauer zum Zittern gebracht.“ (Augsburger Allgemeine)

Theaterkasse