Ikarai

Muhammad

Julian Schneemann (Piano), Jereon Batterink (Schlagzeug), Tessel Hersbach (Violine), Yanna Pelser (Viola), Bence Huszar (Violoncello), Camiel Jansen (Musikalische Leitung, Komposition, Kontrabass)

The rumble in the jungle in concert: Ring frei für ein wagemutiges Gefecht zwischen klassischer Musik, Jazzeinflüssen und der charismatischen Stimme Muhammad Alis. In „Muhammad“ nähert sich „Ikarai“ dem Boxsport auf musikalische Weise. Der epochale Kampf zwischen Muhammad Ali und George Foreman 1974 in Kinshasa, verfolgt von Zuschauern auf der ganzen Welt, ist die ideale Vorlage für eine musikalische Umsetzung: rhythmisch, grazil, aufrichtig, aber mit starken Akzenten. Das Ensemble Ikarai aus Amsterdam steht in der Tradition der europäischen klassischen Musik, die mit Improvisation und spontanem Zusammenspiel überblendet wird. Das Repertoire besteht ausschließlich aus eigens für die außergewöhnliche Besetzung entstandenen Kompositionen programmatischer Natur. Die Mischung dieser Elemente charakterisiert Ikarais Vision der Musik der Zukunft.

Theaterkasse