Schultheatertage

20. und 21. Juni 2017: Grundschulen

22. und 23. Juni 2017: Weiterführende Schulen

 

Jeweils vormittags Workshops, nachmittags Kurzpräsentation (20 Min.) der eigenen Stücke

Während der Schultheatertage können die Schultheatergruppen Ausschnitte aus ihren Produktionen  präsentieren und an einem schulübergreifenden Workshopangebot zu Akrobatik, Improvisationstheater, Objekttheater, Erzähltheater, Clownspiel, Körperarbeit, Maskentheater,  Rhythmus und Bodypercussion, Atem- und Stimmarbeit teilnehmen. Die teilnehmenden Schultheatergruppen sind eingeladen, sich nach Altersstufen aufgeteilt in Blöcken von jeweils zwei Tagen im Theater zu entfalten, in den Workshops neue Ideen zu sammeln, sich gegenseitig zuzuschauen, Spaß zu haben und Kinder, Jugendliche und Theaterlehrer anderer Schulen zu treffen. Anmeldungen für die Teilnahme an den Schultheatertagen im Theater Gütersloh ist für Schulen aus Stadt und Kreis möglich.

In Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater NRW e. V.