Wonkel Anja - die Show!

Nach Anton Tschechow, von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht

Düsseldorfer Schauspielhaus

Regie: Barbara Bürk, Clemens Sienknecht, Bühne und Kostüme: Anke Grot, Musikalische Leitung: Clemens Sienknecht, Dramaturgie: Robert Koall

Wenn Barbara Bürk und Clemens Sienknecht sich eines Stoffes annehmen, dann verwandeln sie ihn. Dann ziehen sie ihn mitsamt seinen Figuren hinein in ihren seltsamen Kosmos aus schrägen Ideen und unerhörten Melodien – wodurch dann etwas Neues entsteht, etwas, durch das das Alte immer hindurchscheint. In „Wonkel Anja – Die Show!“ vermengt das Regieduo Bürk/Sienknecht zwei Welten. Die eine ist die der Figuren aus Tschechows „Onkel Wanja“, die in ihrem Mikrokosmos der Vergeblichkeit in der Provinz sitzen, gescheitert, gelähmt in Routine und in schwelgender Verklärung vergangener Tage. Die andere ist die untergegangene Welt der deutschen Fernsehunterhaltung, der großen Quizshows Westdeutschlands, vom „Großen Preis“ bis zu „Einer wird gewinnen“ und „Dalli Dalli“. Aus diesen Welt-Mischungen lassen Bürk/Sienknecht etwas entstehen, das hell ist und komisch und todernst, virtuos, hochmusikalisch, rätselhaft und seltsam schwankend zwischen feinstem Spiel und gröbstem Unfug.

„Tschechows Geschichte ist dabei vom Regie-Duo klug gebündelt und gekürzt worden – und kommt so stark, so emotionsreich, so gehaltvoll rüber, wie es in traditionellen Inszenierungen oft nicht  gelingt. Hochintelligente Unterhaltung voller Gehalt.“ (Deutschlandradio)

Theaterkasse