Niyireth Alarcón

Niyireth Alarcón (Gesang), Luis Fernando Franco Duque (verschiedene kolumbianische Blasinstrumente, Percussion), Juan Carlos Montes García (Tiple, Gitarre)

Magische andine Musikwelten | Kolumbien

 Niyireth Alarcón ist über die Grenzen Südamerikas hinaus bekannt für ihre Recherchen zur andinen Musik Kolumbiens und für ihre innovativen Interpretationen dieses besonderen Repertoires traditioneller lateinamerikanischer Musik. Neben dem Auftritt auf zahlreichen internationalen Friedenskonzerten engagiert Niyireth Alarcón sich mit ihrer Musik aktiv gegen u.a. die Abholzung des Regenwaldes in Kolumbien. Der Titel und das Konzept ihres aktuellen Konzertprogramms lauten „Los viajes y los encuentros“ (Reisen und Begegnungen). Es ist der poetische Soundtrack zu zahlreichen Reisen, die Niyireth Alarcón und ihre Musiker in den letzten Jahren in Kolumbien, aber auch in andere lateinamerikanische Länder unternommen haben.

Mit Unterstützung von