The Mandelay Project

Anstelle von "Rita Payés Quartett".

Anne Bontemps (Gesang), Wellington Barros (Piano/Gesang), Fernando Almeida Barros (Bass/Gesang), Marcos Della Rocha (Drums/Percussion)

Jazz-Chansons-Swing

Eine Reise voll Scham und Lust und Missetat. Zu einer Zeit, die längst vergangen ist. Geschichten von Menschen, von Gaunern und Prostituierten, von Piratinnen und von Soldaten. Sie erzählen uns ihre Geschichte. Sie heißen Polly, Macky, Nana und Jenny. Sie alle träumen sich fort von hier. An Orte am anderen Ende der Welt. Nach Alabama, Mahagonny, Youkali oder Surabaya. Nach Mandelay. Und stellen eine Frage: Wovon lebt der Mensch?

Anne Bontemps, professionelle Schauspielerin und Sängerin hat drei Brasilianer um sich geschart, um mit ihnen gemeinsam den Schatz auszugraben, den Kurt Weill und Bertolt Brecht uns hinterlassen haben. Fernando Almeida Barros, der auch der Bassist des Quartetts ist, hat wunderbare Arrangements voll Leichtigkeit, Witz und Charme  eschaffen und hilft den Musiker*innen die „alte“ Musik zu neuem Leben zu erwecken.