The Producers

Musical von Mel Brooks

Theater für Niedersachsen, Hildesheim

Musikalische Leitung: Achim Falkenhausen, Regie: Craig Simmons, Ausstattung: Hannes Neumaier

Broadway-Produzent Max steht finanziell das Wasser bis zum Hals. Als Buchhalter Leo seine Bücher prüfen soll, fassen die beiden Männer gemeinsam einen infamen Plan: Max wird, wie er es immer macht, seine Mäzeninnen – eine Clique betagter, aber sehr betuchter Frauen – um Vorfinanzierung für seine neue Broadwayshow bitten. Diese Show soll die schlechteste werden, die der Broadway jemals gesehen hat, damit die erste Vorstellung auch gleichzeitig die letzte bleibt. Denn Max und Leo wollen nach der Premiere mit den Abendeinnahmen durchbrennen. Doch am Premierenabend stellt sich heraus, dass beide ihr Publikum völlig falsch eingeschätzt haben: Das Publikum hält das, was es zu sehen bekommt – sogar den Song „Springtime for Hitler“ –, schlicht für genial. Der Abend wird ein durchschlagender Erfolg und Max und Leo haben ein Problem.

„The Producers“ ist eine übermütig-schrille Satire auf das Showbusiness und wurde auf einen Schlag mit 12 „Tony Awards“, dem Oscar der Musicalbranche, ausgezeichnet. Der inzwischen über 90-jährige amerikanische Komiker Mel Brooks ist bekannt durch Filme wie „Spaceballs“, „Robin Hood – Helden in Strumpfhosen“ und „Mel Brooks – Die verrückte Geschichte der Welt“.

Theaterkasse